Zurück zur Website

Genetisch modifizierte Mücken: kann das gut gehen?

Liebe Community,

in 2020 hat die Covid-Pandemie die Aufmerksamkeit der Medien polarisiert, aber zwischenzeitlich ist, vor allem in den USA, ziemlich viel im Bereich Mückenbekämpfung passiert.
Durch den Klimawandel, haben sich nicht-einheimische Mückenspezies in den USA etabliert und die ganze Palette an Krankheiten mitgebracht: Malaria, Dengue, Zika, West-Nil Fieber, Pferdeenzephalitis.
Für die Eindämmung der Mückenpopulationen werden keine Kosten und Mittel gescheut: Breitflächige und regelmäßige Besprühungen mit Insektiziden sind in den USA längst die Norm geworden.

Leider haben Insektizide beachtliche Nebenwirkungen auf Mensch und Natur, daher ist der neueste Trend der Einsatz von gentechnisch modifizierten Mücken.
Das Grundprinzip ist relativ einfach: Nur männliche Nachkommen überleben die Paarung mit einem weiblichen Wildtyp-Insekt. Bei der Paarung zwischen einem manipulierten männlichen Insekt und einem weiblichen „natürlichen Insekt“, sterben die weiblichen Nachkommen ab. Die männlichen Nachkommen überleben, und die Hälfte von denen tragen das selbstlimitierende Gen.
In nachfolgenden Generationen wird das selbstlimitierende Gen über ein Mendelsches Muster verdünnt.
Dies ermöglicht eine Unterdrückung der Population für bis zu 10 nachfolgende Generationen, bevor die eingeführten Gene aus der Umwelt eliminiert werden.
Eine smarte (und selbstverständlich patentierte) Technologie die dafür sorgt, dass der Mückenproduzent permanent für Nachschub sorgen muss.
Da kommt einiges zusammen: Eine Milliarde gentechnisch modifizierte Mücken die in der Natur freigesetzt werden, eine Firma die im Labor mit Strahlen und DNA experimentiert, extrem hohe Finanzierungen…Das klingt nach der perfekten Handlung für einen Horror-Sci-Fi: X-Mosquito: Die Rache der mutierten Mücken.
Kann das gut gehen?
Was würde passieren wenn dieses Experiment nicht wie geplant geht und mutierte/resistente Mücken die Oberhand gewinnen?

Schon mal Black Mirror gesehen?
 

Quellen:

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay